• Neue Fahrpläne ab Montag, den 11.05.20.
  • Die Fahrpläne gültig ab 11.05.20 finden sie >> hier.

 

 

Verbindungssuche
Start:
Ziel:

RegioTram-Betrieb: Ab 17. März auf den drei Linien im Stundentakt

17.03.2020

Kassel, 17. März 2020. Wie für die Busse und Straßenbahnen von KVG und RBK, gilt ab dem heutigen 17. März auch für die RegioTrams ein Sonderfahrplan. Demnach verkehren die RegioTrams auf ihren drei Linien RT1 (Kassel – Hofgeismar/Hümme), RT4 (Kassel – Wolfhagen) und RT5 (Kassel – Melsungen) täglich zwischen etwa 6.30 Uhr bis etwa 21 Uhr im Stundentakt in der Region und der Stadt Kassel.

 

Weil die meisten Fahrten in Doppeltraktion erfolgen, enden alle RegioTrams in Kassel am Auestadion. Die Königsstraße und die Holländische Straße werden nicht bedient.

   

Ziel des Ersatzfahrplanes ist es, den ÖPNV-Betrieb trotz der Corona-Krise so lange wie möglich aufrecht zu halten, denn um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus zu verlangsamen, soll die Zahl der unmittelbaren Personenkontakte vermindert werden. Dazu ist es beispielsweise erforderlich, dass die Anzahl der Dienste, die mit Fahrpersonal besetzt werden müssen, deutlich reduziert wird. Nur so kann bei einer steigenden Zahl von Mitarbeitern, die aufgrund von Krankheit, Quarantäne oder fehlender Kinderbetreuung nicht verfügbar sind, ein geordneter Fahrplan umgesetzt werden.

   

Der Sonderfahrplan gilt voraussichtlich bis 30. April. Die RTG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis.

   

Die Verbindungsauskunft von KVG und NVV unter: www.kvg.de und www.nvv.de wird ebenfalls aktualisiert, was aber aufgrund personeller Engpässe bei dem beauftragten IT-Dienstleister erst verspätet möglich sein wird. Gleiches gilt für die NVV-App. Informationen zum ÖPNV-Angebot bietet das NVV Servicetelefon kostenfrei unter Tel.: 0800-939-0800.

   

Aus Vorsichtsgründen ist auch das NVV-Kundenzentrum der KVG in der Mauerstraße in Kassel geschlossen. Fahrgäste mit Informationswünschen werden gebeten, sich ebenfalls an das NVV Servicetelefon zu wenden. Für Fragen zur Jahreskarte im Abonnement können Fahrgäste gern die Abo-Hotline anrufen unter Tel.: 0561 - 780 563.